• Търсене на имот

  • News

Martenizi - Glücks- und Gesundheitsbringer aus Bulgarien

Martenizi werden Verwandten und Freunden mit Wünschen für Gesundheit und Glück geschenkt.

Am 1. März jedes Jahres wird Baba Marta in Bulgarien gefeiert. Mit baba Marta (Oma Marta) wird der Monat März benannt. Das ist ein sehr alter Brauch, der nur in wenigen Ländern wie Bulgarien, Rumänien und Moldawien verbreitet ist. An diesem Tag werden Verwandten und Freunden Martenizi geschenkt und sie begrüßen sich gegenseitig mit "Tschestita Baba Marta", was Glückliche Oma Marta bedeutet.

Martenizi...Was sind die eigentlich? Nun, Martenizi sind zusammengedrehte rote und weiße Wollfäden mit einer interessanten symbolischen Bedeutung. Die weiße Farbe symbolisiert Reinheit und Ehrlichkeit, und die rote Farbe: rote Wangen, Wärme, Gesundheit und ein langes Leben.

Martenizi werden an der Kleidung auf der linken Seite, nahe am Herz gesteckt oder ans Handgelenk gebunden. Auf dem Lande werden auch Jungtiere und Obstbäume zum Zeichen der Fruchtbarkeit mit Martenizi geschmückt. Die rot-weißen Anhänger und Armbänder werden bis den ersten Frühlingsbote: Storch, die erste Schwalbe oder den ersten blühenden Baum gesehen wird, getragen und dann unter einen Stein gelegt. Nach einigen Tagen wird nachgesehen, ob sich darunter kleine Tiere gesammelt haben, denn das ist ein Zeichen für ein langes und gesundes Leben. Finden die jungen unverheirateten Frauen darunter Ameisen, bedeutet, dass sie bald eine Familie gründen werden.


Zurück zu den Nachrichten
© 2008 - 2017Всички права запазени — Created: izberisi.com